Eine bärenstarke Bande

In der Bärenfamilie arbeiten einfühlsame und verantwortungsbewusste Pflegefachkräfte mit viel Freude an der intensivpflegerischen Betreuung von Kindern, Jugendlichen und an der Unterstützung ihrer Eltern.

Unser Pflegeteam besteht aus hochqualifizierten, engagierten und in der Kinderintensivpflege erfahrenen Kinderkrankenschwestern und -pflegern sowie Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern oder Altenpflegerinnen und -pflegern. Unsere Mitarbeiter verfügen über Zusatzqualifikationen, u.a. können wir auf eigene Atemtherapeuten innerhalb der Bärenfamilie zurückgreifen.

Unsere Sozialpädagogen runden die hohe Fachkompetenz innerhalb der Bärenfamilie ab. Mit geschultem Wissen, gehen sie auf die individuellen Entwicklungsbedürfnisse jedes unserer Bärenkinder ein.

Zum Team zählen bei uns zudem Haus-, Kinder- und Fachärzte sowie Therapeuten, welche frei von unseren Klienten gewählt werden und zu regelmäßigen Visiten in unsere Einrichtungen kommen. Therapeutische Maßnahmen erfolgen dabei auf ärztliche Verordnung.

In Notfallsituationen oder im Rahmen größerer Untersuchungen befinden sich im direkten Umkreis jeder Einrichtung der Bärenfamilie Partner-Kliniken und -Kinderkliniken, die zu jeder Zeit die sichere Versorgung gewährleisten.

Qualifikation und Training gehören für uns nicht nur zum guten Ton. Qualität bildet eine Basis unserer Familienwerte.

Wir legen großen Wert darauf, immer besser zu werden. Deshalb nehmen unsere Mitarbeiter regelmäßig an verpflichtenden Fort- und Weiterbildungen teil.
So ermöglichen wir u.a. examinierten Pflegekräften die Basisqualifikation zur Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung (DIGAB/KNAIB akkreditiert) sowie den darauf aufbauenden Pflegeexperten für außerklinische Beatmung. Beides erfolgt an der renommierten Bildungsakademie BaWiG.

Bei Pflichtfortbildungen geht unsere Bärenfamilie selbstverständlich mit der Zeit und setzt auf modernes, ortsunabhängiges E-Learning. Wir nutzen Expertenwissen, damit Ihr Kind stets in den besten Händen ist.