Jeder kleine Bär braucht einen großen, zu dem er aufschauen kann, der ihm die Welt zeigt. 

Das übernehmen in der Bärenfamilie unsere ehrenamtlichen Kinderpaten. Bei regelmäßigen Besuchen, gemeinsamen Spielen und Vorlesen bringen sie eine schöne Abwechslung in den Alltag unserer kleinen Kämpfer. Unsere Kinderpaten sind aber vor allem dann da, wenn die Kinder und Jugendlichen gesundheitlich und seelisch schwierige Phasen durchleben, sie spenden Trost und schenken Geborgenheit.

Unsere ehrenamtlichen Kinderpaten sind Menschen, die ihre freie Zeit geben, um kranken Kindern und Jugendlichen zu helfen. Dazu werden sie durch Institutionen wie den Kinderschutzbund, den Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst sowie natürlich auch von der Bärenfamilie selbst geschult und anschließend fachkundig begleitet.

Sollten auch Sie Interesse haben, sich ehrenamtlich als Pate bei uns zu engagieren, nur zu, unsere Bärenkinder und wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.